Pflegexperten Demenz

Die steigende Zahl an Demenzkranken ist eine Herausforderung für unser Krankenhaus.

Da ältere Menschen überdurchschnittlich häufig akutstationär versorgt werden, steigt somit auch die Zahl der Patienten mit kognitiven Einschränkungen. Diese Patientengruppe reagiert auf die fremde Umgebung, die Hektik der Notaufnahme, den gedrängten Zeitplan, auf das Blutabnehmen und andere Untersuchungen häufig mit Angst, Unruhe und Wutausbrüchen. Eine Herausforderung für alle Beteiligten: Patienten, Angehörige, Ärzte und Pflegepersonal.

Um die Versorgungssituation älterer Patienten im Marien-Hospital Erftstadt mit einer Demenz zu verbessern, bauen wir derzeit ein Team von Pflegeexperten "Demenz" auf, die besonders im Umgang mit an Demenz leidenden Patienten geschult sind.

Außerdem sind wir seit 2013 Mitglied des Arbeitskreises „Demenz im Akutkrankenhaus“ eine Initiative des Amt für Familien, Generationen und Soziales des Rhein-Erft-Kreises.

Unsere Pflegeexperten „Demenz“ sind:

Susanne Wallersheim
Sandra Schütze