Pflegeexperten Kinästhetik

Die Kinästhetik ist ein Handlungskonzept, mit dem die Bewegung von Patienten schonend unterstützt wird (z.B. ohne Heben und Tragen). Mit ihrer Hilfe können unsere entsprechend geschulten Pflegefachkräfte Bewegungsressourcen von kranken Menschen erkennen und besser fördern.

Durch die Anwendung des Kinästhetik-Konzeptes entfalten pflegebedürftige Menschen mehr Eigenaktivität und werden schneller mobil. Sie fühlen sich nicht wie ein Gegenstand, der z.B. wegen seiner Erkrankung getragen werden muss, sondern erfahren, wie sie selbst Einfluss auf ihren Gesundheitsprozess nehmen. Sie lernen, ihre Lebensqualität vermehrt selbst positiv zu beeinflussen.

Die Anwendung von Kinästhetik bedeutet für unsere Patienten, dass sie im Zuge von Mobilisationsmaßnahen eine fortgesetzte Anpassung des Bewegungs-angebotes erfahren und hierdurch lernen, vorhandene Widerstände (z.B. Überforderung, Angst vor Schmerz oder funktionale Einschränkung) zu überwinden.

Wesentliche Ziele der Kinästhetik für unsere Patienten sind:

  • Reduzierung von Angst
  • Schmerzreduktion
  • Reduktion des Schmerzmittelbedarfs
  • geringerer Unterstützungsbedarf
  • Wiedererlangung der Selbständigkeit bzw. Erhaltung der Teilselbständigkeit

Unsere Pflegeexperten Kinästhetik sind:

Petra Hänchen
Daniela Ernst